Seite Auswählen

Hallo Zukunft! Ausbildung zum Fachinformatiker (w/m/d) mit der Fachrichtung Systemintegration bei Karl Meyer

Hallo Zukunft! Ausbildung zum Fachinformatiker (w/m/d) mit der Fachrichtung Systemintegration bei Karl Meyer

Du hast Spaß an der Arbeit mit Computern und interessierst dich für Informatik? Dann ist die Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration vielleicht was für dich!? 😊

Ein Fachinformatiker (w/m/d) mit der Fachrichtung Systemintegration kümmert sich um die Planung, den Aufbau, die Einrichtung und die Pflege von IT-Systemen. Außerdem ist er für die Behebung von alltäglichen technischen Problemen im Unternehmen zuständig, denn ohne Computer, Telefone und Drucker läuft heute gar nichts mehr. Die Technik muss möglichst reibungslos funktionieren.

 

Diese Fähigkeiten, Kenntnisse & Voraussetzungen solltest du mitbringen:

Tablet-Einrichtung

Ganz wichtig: Du solltest Interesse an Computern, Informatik und Mathematik haben. Zudem wird mindestens ein guter Realabschluss oder Abitur erwartet. Im besten Fall hast du in den Fächern Mathematik und Physik sowie in Deutsch und Englisch gute Noten.

Des Weiteren solltest du keine Probleme mit Kundenorientierung und ganzheitlichem Denken haben. Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Eigeninitiative beschreiben dich sowohl beruflich als auch privat. Ebenfalls solltest du Lust haben dich ständig fortzubilden und neue Dinge zu lernen.

 

 

Dein Arbeitsplatz und deine Aufgaben: Vernetzt im ganzen Unternehmen

Arbeit im ServerraumDie Ausbildung absolvierst du in unserer eigenen IT-Abteilung, die ihren Sitz in Wischhafen hat.

Grundsätzlich ist die Ausbildung mit ihren Aufgaben sehr vielfältig. Du wirst viel Kontakt mit deinen zukünftigen Kollegen/innen innerhalb unserer Unternehmensgruppe haben und ihnen bei Problemen und Fragen zur Seite stehen, indem du Anleitungen für sie schreibst, sie berätst bzw. unterschützt und sie bei neuen Dingen schulst.

Darüber hinaus hast du Aufgaben wie Benutzer anlegen, Laptops, Handys und Tablets für unsere Mitarbeiter einrichten, Updates installieren und Serverwartungen durchführen.

 

 

Der theoretische Teil der Ausbildung

Während deiner Ausbildung besuchst du regelmäßig die Berufsschule, um dort die nötigen theoretischen Kenntnisse zu erwerben. Du wirst Fächer wie Informatik, Mathematik, Englisch und Technik haben, alles was für diesen Beruf wichtig ist. Die Berufsschule befindet sich in Stade. Der Unterricht erfolgt in allen Ausbildungsjahren dreiwöchig in jeweils einem einwöchigen Blockunterricht.

 

Die Abschlussprüfung

Um gelernter Fachinformatiker zu sein, musst du nach der dreijährigen Ausbildung eine Abschlussprüfung ablegen. Die Abschlussprüfung besteht aus einem theoretischen Teil und einem Projektteil. Der theoretische Teil erfolgt schriftlich, dabei werden die fachlichen Ausbildungsinhalte aus Schule und Betrieb überprüft. Der Projektteil unterteilt sich in einen Projektzeitraum mit abschließender Abgabe der Projektdokumentation und einem Präsentationsteil, in dem das Projekt dem Prüfungsausschuss vorgestellt wird. Die einzelnen Leistungen werden zusammengefasst und bilden die Abschlussnote.

 

 

Chancen, Möglichkeiten und Perspektiven als Fachinformatiker in der Zukunft

Nach deiner Ausbildung besteht die Möglichkeit übernommen zu werden. Nach der Übernahme hast du die Chance auf Zusatzqualifikationen sowie Fortbildungen.

Generell stehen dir beruflich viele Türe offen. Mit der bestandenen Ausbildung kannst du in der IT-Branche z.B. als Anwendungsberater und Anwendungsentwickler oder als Intranet- bzw. Internetgestalter arbeiten. Bei uns wäre auch ein späterer Quereinstieg in eine Fachabteilung möglich, da du das kaufmännische Grundwissen hast.

Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Überblick über diesen Ausbildungsberuf verschaffen. Wenn du noch weitere Fragen hast und Informationen bekommen willst, dann lass uns einen Kommentar da!

Du möchtest keinen Blogbeitrag mehr verpassen? Dann melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an. Sobald ein neuer Beitrag erscheint, erhältst du diesen per E-Mail.

 

Über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.